Sichtbar in der Naturkarte – Glasreich

Helfen Sie dem Naturtourismus, Sie zu finden

Wenn Sie naturnahe Unterkünfte haben oder naturnahe Erlebnisse anbieten, möchten wir natürlich, dass Sie in die Naturkarte aufgenommen werden. Falls noch nicht geschehen, helfen wir Ihnen bei der Behebung.

Erhöhen Sie Ihre Attraktivität im Naturtourismus

Wussten Sie, dass es in Ihrer Nähe Wander- und/oder Radwege gibt, die jedoch nicht in der Naturkarte aufgeführt sind?

Möchten Sie in Ihrer unmittelbaren Umgebung auf Ihrem eigenen oder fremden Grundstück selbst einen Wanderweg anlegen? Oder möchten Sie vielleicht einen Radweg anlegen, der an Ihrem Unternehmen beginnt oder durch dieses führt?

Wir haben technische Ausrüstung für die Aufzeichnung von Wanderwegen angeschafft, die wir an diejenigen ausleihen, die einen Wanderweg aufzeichnen möchten, damit er in der Naturkarte eingetragen werden kann.

Kontaktieren Sie uns bei Destination Glasriket und wir werden uns unterhalten und besprechen, wie wir vorgehen, um mit Ihrem Unternehmen verbundene naturnahe Erlebnisse sichtbar zu machen oder zu schaffen.

Warum die Naturkarte?

Naturkartan ist heute die größte digitale Plattform für naturnahe Erlebnissuchende. Mit über 2 Millionen Unique Usern pro Jahr ist Naturkartan ein Outdoor-Guide für Web und Mobile, der von Unternehmen und Behörden genutzt wird, um Menschen zu inspirieren und zu einem reicheren Outdoor-Leben zu führen.

Die Naturkarte ist eine zeitgemäße Alternative zu Broschüren und einfachen Webseiten, um dem Wunsch der Bewohnerinnen und Bewohner, sich in der Natur zu informieren, nachzukommen. Hier ist fast ganz Schweden an einem Ort versammelt.

Das Königreich aus Glas in der Naturkarte

Im Frühjahr 2021 wurde mit der Aufnahme des Glasreichs und der 4 Gemeinden in die Naturkarte begonnen. Dank des EU-finanzierten Projekts Klimabewusstes Reisen in der Hotellerie sich Möglichkeiten eröffneten, Hilfe bei der Gründung des Unternehmens zu erhalten. Anlässlich der Hochsaison 2020 wurde die Naturkarte Glasreich ins Leben gerufen und seitdem laufend mit Wanderwegen und naturnahen Erlebnissen ergänzt.

Die Natur im Glasreich ist einer der Reisegründe für das Gebiet, und es wurde beschlossen, die Erreichbarkeit durch den Beitritt zur Naturkarte zu verbessern, um das Angebot auf Schwedens größter Plattform für naturnahe Erlebnisse zu präsentieren.

Wandern auf einem der Wanderwege in Kosta.

Naturtourismus

Der Naturtourismus nahm während der Pandemie stark zu, da sich gerade die Natur als gut anfühlte, um Kontakte zu knüpfen. Zielgruppen, denen auf Trails und in Naturschutzgebieten normalerweise nicht viel gezeigt wurde, bekamen dank/wegen der Pandemie neue Gewohnheiten. Das zeigte sich unter anderem daran, dass Stormköket 2020 zum diesjährigen Weihnachtsgeschenk wurde 😉

Analysen und Umfragen zufolge wird der Naturtourismus weiterhin stark sein, da sich viele während der Pandemie neue Gewohnheiten angeeignet haben. Viele haben während der Pandemie in Ausrüstung für das Leben im Freien investiert, und der Aufenthalt in der Natur ist sowohl eine klimabewusste als auch eine relativ günstige Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und/oder Urlaub zu machen. Davon soll das Glasreich profitieren, denn Naturtourismus ist ein wichtiger Bestandteil der ländlichen Entwicklung.