Taubenmalerei Rundqvistagården - Glasreich

Duvemåla liegt nördlich von Emmaboda. In Duvemåla wurde Vilhelm Mobergs Großmutter 1833 geboren. Der Ort inspirierte Moberg zu Kristina aus dem Emigrantenroman, die viele Charaktereigenschaften von ihrer Großmutter übernommen hat.

Die vier Geschwister Rundqvist, Hertha, Naemi, Martin und Mauritz lebten im Rundqvistagården in Duvemåla. Alle vier blieben unverheiratet und lebten sehr altmodisch zusammen. Sie waren genügsam und lebten ohne Strom, Telefon, Wasser und Abwasser. Sie kauften selten etwas. Als das letzte der Geschwister 1989 starb, kam die Wahrheit über ihren Reichtum ans Licht. Die Geschwister hatten auf dem Hof eine Million Kronen in bar gespart. Es gab kein Testament und keine Erben, also ging der gesamte Besitz an den Allmänna arvsfonden. Der Wert der Farm wurde auf 5 Millionen SEK berechnet.

Ein Besuch im Rundqvistagården versetzt Sie zurück in eine Zeit, als Selbstverpflegung ein natürlicher Bestandteil des Alltags war. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen guten Kaffee im gemütlichen Café, wo Sie einen selbstgebackenen Kaffee in einer echten småländischen Umgebung genießen können. Hier werden Kaffee/Tee, hausgemachte Brotbrezeln mit Butter & Käse, traditionelle „Kakfika“, Käsekuchen mit Marmelade & Sahne und Apfelkuchen mit Vanillesoße etc. serviert.